Moravian Brass | Bläserensemble der Herrnhuter Brüdergemeine zu Gast in Ebersdorf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 15.-17. September 2017

    Moravian Brass | Bläserensemble der Herrnhuter Brüdergemeine zu Gast in Ebersdorf

    Mitte September wird Moravian Brass zu Gast in Ebersdorf sein. Das Bläserensemble der Herrnhuter Brüdergemeine fand sich erstmals im September 2016 zu einem Probenwochenende mit Konzert in Neudietendorf zusammen. Eine Fortsetzung gab es im Frühjahr 2017 in Neuwied. Die Leitung des Ensembles hat Jens Bauer, der auch Musikalischer Leiter der Bläserchorarbeit der Brüder-Unität ist. Alle Bläserinnen und Bläser haben musikalische Wurzeln und Heimat in verschiedenen Bläserchören Herrnhuter Gemeinen. Zum einen sind sie Berufsmusiker in unterschiedlichen Orchestern, Ensembles oder Musikschulen in Deutschland und Dänemark. Zum anderen musizieren bei Moravian Brass Bläser, die im Hauptberuf zum Beispiel Rettungssanitäter, Finanzierungsfachmann, Mechatroniker oder Manager sind.
    Moravian Brass will sich ein- bis zweimal im Jahr in einer anderen Herrnhuter Gemeine treffen, miteinander proben und die Versammlungen mitgestalten bzw. Konzerte geben. Die Mitwirkung als Ensemble auf Kirchentagen, Posaunentagen u.ä. wird angestrebt. Nach den gelungenen Auftaktkonzerten freut sich Moravian Brass auf den Besuch in Ebersdorf.


    Das Programm wird gefüllt sein mit Musik zum Reformationsjahr sowie brüderischer Musik aus unterschiedlichen Zeiten und Ländern. Neben Melodien der böhmischen Brüder im neuen Gewand werden Herrnhuter Sonaten des Barock, Originalkompositionen von Hilde Richter-Gill sowie Musik aus Südafrika und Suriname zu hören sein.
    Bilder
    • Moravian Brass in Ebersdorf.png

      683,24 kB, 943×717, 116 mal angesehen
    • Moravian Brass.jpg

      118,75 kB, 570×531, 589 mal angesehen

    100 mal gelesen